Stürze im Kombinierer-Training

Aufmacherbild

Das Sprung-Training der Nordischen Kombinierer im deutschen Klingenthal wird wegen böigen Winds abgebrochen. Zunächst übersteht Tino Edelmann eine unfreiwillig harte Landung noch unbeschadet. Nicht so glimpflich endet allerdings der anschließende Sturz von Alessandro Pittin. Der Dritte im Gesamtweltcup erleidet einen Verrenkungsbruch in der Schulter und wird noch am Freitag operiert. Das Training soll Samstagvormittag nachgeholt werden. Um 11:00 Uhr ist der erste Wettkampfsprung geplant.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen