Gerstgraser holt WM-Silber

Aufmacherbild
 

Gleich im ersten Bewerb der Junioren-Weltmeisterschaften im kasachischen Almaty gibt es für das österreichische Team Grund zur Freude. Der Salzburger Paul Gerstgraser sichert sich im Auftaktbewerb in der Nordischen Kombination die Silbermedaille. Er muss sich nur dem Norweger Jarl Riiber um 7,3 Sekunden geschlagen geben. Bronze geht an den Deutschen Jakob Lange, der mit 7,6 Sekunden Rückstand ins Ziel kommt. Bernhard Flaschberger schrammt als Vierter knapp an einer Medaille vorbei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen