Eugen will auf Jugend setzen

Aufmacherbild
 

Zum Saisonabschluss der Nordischen Kombinierer haben noch einmal die "Alten" - Bernhard Gruber (32) und Christoph Bieler (37) - Top-Ten-Plätze eingefahren. In Zukunft sollen laut Cheftrainer Christoph Eugen die Jüngeren aufschließen. "Wir haben gute junge Leute. Die gilt es jetzt hinzubringen, damit wir mit drei oder vier Athleten um das Podium mitkämpfen können", so Eugen. "Das Highlight war der WM-Titel von Bernhard", bilanziert Eugen, den auch der 1. Sieg von Lukas Klapfer gefreut hat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen