Bieler beendet die Karriere

Aufmacherbild

Nach Mario Stecher beendet mit Christoph Bieler ein zweiter Routinier seine Karriere als Nordischer Kombinierer. "Nach der WM in Falun sind mir erste Gedanken gekommen, ob es nicht langsam Zeit ist, Abschied vom Spitzensport zu nehmen. Und ich habe immer gewusst, sobald ich über ein Karriereende nachdenke, ist der Zeitpunkt gekommen", erklärt der 37-Jährige. Bieler gewann in seiner Karriere drei Olympia- (u.a. Team-Gold 2006) sowie zwei WM-Medaillen und feierte sechs Einzel-Weltcupsiege.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen