Bieler gibt Schanzen-Comeback

Aufmacherbild
 

Christoph Bieler absolviert am Montag erstmals nach seinem schweren Sturz beim Kombi-Weltcup in der Ramsau wieder Sprünge. Der Tiroler wagt sich dreimal von der Schanze in Seefeld und zeigt sich anschließend erleichtert. "Ich bin voll happy, wieder auf der Schanze zu sein", erklärt der 37-Jährige. "Es war ein komisches Gefühl, ich war etwas nervös. Das Gefühl war aber auf Anhieb wieder da." Bieler zog sich bei seinem Sturz Brüche von fünf Rippen sowie drei Querfortsätzen zu.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen