Kokslien gewinnt in Kasachstan

Aufmacherbild
 

Mikko Kokslien gewinnt die Weltcup-Premiere der Nordischen Kombination im kasachischen Almaty. Der Norweger startet als Zwölfter des Skispringens in die Loipe und lässt auf den zehn Kilometern der Konkurrenz keine Chance. Das Podium komplettieren der Deutsche Björn Kircheisen (+6,9 Sekunden) und Japans Akito Watabe (+10,6). Weltcup-Leader Jason Lamy Chappuis (FRA) landet auf Rang vier. Bester Österreicher wird Wilhelm Denifl als Sechster, Mario Stecher belegt den neunten Platz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen