Steindl gewinnt Conti-Cup

Aufmacherbild

Auch der zweite Conti-Cup-Bewerb der Nordischen Kombinierer in Chaikovsky (RUS) endet mit einem österreichischen Sieg. Nach dem von Harald Lemmerer angeführten Siebenfach-Erfolg zum Auftakt ist es diesmal Fabian Steindl, der mit einer exzellenten Sprungleistung den Grundstein legt und sich 48,9 Sekunden vor dem Deutschen Tobias Simon durchsetzt. Dahinter folgen mit Lemmerer, Martin Fritz und Franz-Josef Rehrl drei weitere Österreicher. Insgesamt landen acht ÖSV-Starter in den Top-11.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen