Northug droht Gefängnisstrafe

Aufmacherbild

Ab Donnerstag muss sich Petter Northug vor Gericht verantworten. Der norwegische Langlaufstar war am 4. Mai dieses Jahres in Trondheim mit 1,65 Promillie Alkohol im Blut mit dem Wagen gegen eine Leitplanke gekracht. Anschließend hatte der 28-Jährige seinen Beifahrer, der verletzt wurde, beschuldigt, gefahren zu sein. Deswegen droht Northug sogar eine Gefängnisstrafe. Rechtsexperten spekulieren mit 30 bis 120 Tagen hinter Gittern. Auch eine Fußfessel scheint möglich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen