Russe gewinnt Rybinsk-Skiathlon

Aufmacherbild
 

Der Russe Maxim Vyleghzhanin entscheidet den 30 km langen Skiathlon - je 15 km im klassischen und freien Stil - im heimischen Rybinsk für sich. Dario Cologna aus der Schweiz kommt mit 2,7 Sekunden Rückstand als Zweiter ins Ziel. Der Finne Matti Heikkinen (+6,2 Sek.) komplettiert das Podest. Bester Österreicher ist Bernhard Tritscher. Der Salzburger landet mit 41,7 Sekunden Rückstand auf dem 25. Platz. Die weiteren ÖSV-Athleten, Max Hauke und Dominik Baldauf, beenden das Rennen vorzeitig.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen