Sundby bei Fünffach-Erfolg voran

Aufmacherbild
 

Standesgemäß beenden Norwegens Langläufer den Heim-Weltcup in Lillehammer. Bei der abschließenden Verfolgung feiern die Herren einen Fünffach-Triumph. Martin Johnsrud Sundby ist über 15 km klassisch klar der Stärkste und siegt 16,6 Sekunden vor Finn Hagen Krogh. Röthe sichert sich vor Golberg und Tönseth den 3. Endrang. Der Schwede Calle Halfvarsson (+48,5) wird als bester Nicht-Norweger Sechster. Bernhard Tritscher, als 13. gestartet, erwischt einen rabenschwarzen Tag und wird 64. (+3:40).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen