Randall, Golberg siegen in Lahti

Aufmacherbild

Die US-Amerikanerin Kikkan Randall sowie der Norweger Paal Golberg fahren die Siege bei den Langlauf-Sprints im finnischen Lahti ein. Sowohl bei Damen als auch Herren werden die Entscheidungsläufe von Stürzen beeinträchtigt. Davon betroffen sind die beiden Olympiasieger Maiken Caspersen Falla und ihr norwegischer Landsmann Ola Vigen Hattestad. Die drei Österreicher Bernhard Tritscher (42.), Harald Wurm (60.) und Max Hauke (67.) verpassen allesamt das Viertelfinale.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen