Hoffmann sechs Jahre gesperrt

Aufmacherbild

Der ehemalige Langläufer Christian Hoffmann wird von der Rechtskommission der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) für sechs Jahre gesperrt. Das berichten die "Oberösterreichischen Nachrichten" in ihrer Online-Ausgabe. Hoffmann, der 2002 Olympia-Gold in Salt Lake City gewann, wird ein Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen vorgeworfen. Nach seiner Suspendierung im Dezember 2009 beendete er seine Karriere. "Man wollte, dass ich nie wieder in einem Rennen starte", so Hoffmann.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen