Nichts zu holen für ÖSV-Duos

Aufmacherbild
 

Beim Teamsprint in Quebec gibt es für Österreichs Herren kein Erfolgserlebnis. Beide ÖSV-Duos scheitern bereits im Halbfinale, wobei Harald Wurm und Bernhard Tritscher die Top10 nur um Haaresbreite verfehlen und am Ende auf Rang elf landen. Martin Stockinger und Aurelius Herburger müssen sich mit dem 18. Platz begnügen. Der Sieg geht an die Mannschaft aus Kasachstan vor dem Duo aus Russland und den Norwegern. Bei den Damen siegt die USA vor Deutschland und Norwegen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen