Björgen in Oslo Klasse für sich

Aufmacherbild

Marit Björgen gewinnt am Sonntag in Oslo das Rennen über 30 Kilometer im klassischen Stil. Die Norwegerin ist in ihrer Heimat einmal mehr eine Klasse für sich und gewinnt in 1:26:09,8 Stunden fast eine Minute vor Justyna Kowalczyk aus Polen und ihrer Landsfrau Therese Johaug. Vor dem Weltcup-Finale in Stockholm (1 Sprint) und Falun (3 Rennen, je 50 Punkte für Sieg + 200 Punkte für Gesamtsieg) hat Björgen in der Distanz-Wertung 124 Punkte Vorsprung auf Kowalczyk, im Gesamt-Weltcup sind es 138.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen