Sachenbacher-St.:Neue Erkenntnis

Aufmacherbild
 

Neue Erkenntnisse im Dopingfall der deutschen Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle: Wie ihr Anwalt Marc Heinkelein mitteilt, sei im bei Olympia benutzten Nahrungsergänzungsmittel das im Wettkampf verbotene Methylhexanamin nachgewiesen worden. Das sollen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München ergeben haben. Am Samstag wird Sachenbacher-Stehle vor dem Anti-Doping Hearing Panel der Internationalen Biathlon-Union (IBU) als Zeugin Stellung nehmen. Ein Urteil soll dabei noch nicht fallen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen