ÖSV-Team bleibt in Norwegen

Aufmacherbild
 

Das ursprünglich für zwei Wochen angesetzte Trainingslager der österreichischen Biathleten in Norwegen wird um eine Woche verlängert, das ÖSV-Team kehrt erst am 20. November nach Österreich zurück. Aufgrund ihrer letztjährigen Top-5-Platzierungen im Gesamt-Weltcup haben Dominik Landertinger und Simon Eder für den Weltcup-Auftakt in Östersund (30.November) Fixplätze. Die restlichen vier Startplätze werden in einer internen Qualifikation in Norwegen vergeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen