Krug: "Stabilität fehlt noch"

Aufmacherbild
 

Zwar gab es in Hochfilzen keinen weiteren Podestplatz für die österreichischen Biathlon-Herren, mit zwei vierten Plätzen und einem achten Platz hält das ÖSV-Team dennoch auch vor Heimpublikum mit der Weltspitze mit. "Wir sind im Laufen sogar noch ein Stück näher hingekommen, haben uns aber den einen oder anderen Schießfehler zu viel erlaubt, dementsprechend sind die Platzierungen", so ÖSV-Trainer Remo Krug. "Die Stabilität, um in jedem Rennen auf das Stockerl laufen zu können, fehlt uns noch."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen