Björndalen verpasste Doping-Test

Aufmacherbild

Biathlon-Star Ole Einar Björndalen verpasste in seiner Osttiroler Wahlheimat einen Dopingtest. Laut norwegischem Verband habe Björndalen die NADA (Nationale Anti-Doping-Agentur) nicht darüber informiert, dass er sein Training in Oslo um eine Woche verlängert. Somit versuchten die österreichischen Kontrolleure am 11. Oktober vergeblich, den 39-Jährigen in Obertilliach zu erreichen. "Es wurde durch meine Schlampigkeit verursacht", so Björndalen gegenüber der Zeitung "Verdens Gang".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen