Gold an Boe, 6. Landertinger

Aufmacherbild
 

Österreichs Biathleten gehen bei der Weltmeisterschaft in Nove Mesto leer aus. Dominik Landertinger landet im abschließenden Massenstart mit nur einer Strafrunde auf Rang sechs. Auf die Bronzemedaille fehlen dem Tiroler lediglich 9,3 Sekunden. Simon Eder (2 Fehler/ +1:32,6 Minuten) muss sich nach einem Sturz mit Rang 18 begnügen. Gold geht einmal mehr an Norwegen. Tarjei Boe bleibt fehlerfrei und setzt sich 3,7 Sekunden vor Anton Shipulin (RUS/1) bzw. 7,4 vor Emil Hegle Svendsen (NOR/1) durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen