Fourcade gewinnt, Landi wird 8.

Aufmacherbild

Martin Fourcade (als 7. gestartet) feiert bei der 12,5-km-Verfolgung in Hochfilzen seinen 32. Weltcup-Sieg. Der Franzose gewinnt ohne Schießfehler 4,1 Sekunden vor Simon Schempp (GER/0). Der Slowene Fak (1F/+10,9) wird Dritter. Lokalmatador Dominik Landertinger belegt mit 3 Schießfehlern und 65,2 Sek. Rückstand den 8. Rang. Simon Eder (3F/+1:55,6) wird 16., Daniel Mesotitsch (3F/+2:03,9) belegt den 19. Rang und Julian Eberhard (5F/+3:40,6) sichert sich als 40. den letzten Weltcup-Punkt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen