Sumann fehlt noch die Rennhärte

Aufmacherbild

Mit einer Woche Verspätung startet ÖSV-Biathlet Christoph Sumann beim Heimweltcup in Hochfilzen in seine letzte Biathlon-Saison. Topform hat der Routinier nach seiner überstandenen Erkältung allerdings noch nicht. "Definitiv nicht, das kann auch gar nicht sein, die Wettkampfhärte fehlt mir einfach noch. Aber ich bin fit genug, dass ich hier starten kann und möchte mich natürlich bestmöglich präsentieren", so der 37-Jährige, der sich für die aktuelle Saison mehr Konstanz erhofft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen