Sumann im Hochfilzen-Sprint 5.

Aufmacherbild
 

Christoph Sumann darf sich beim Heim-Weltcup in Hochfilzen nach fehlerfreier Schießleistung über Platz fünf freuen. Der Steirer profitiert dabei wie Sieger Lars Berger von den besseren Windbedingungen der ersten Starter. Auf den Norweger, der zwei Mal in die Strafrunde muss, fehlen 31,1 Sekunden. Martin Fourcade (FRA/0/+13,6) und Ole Einar Björndalen (NOR/1/+15,3) komplettieren das Podest. Simon Eder (1/+1:12,2) belegt vor Daniel Mesotitsch (1/+1:14,9) Rang 18, 27. Dominik Landertinger.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen