3.Saisonsieg für Martin Fourcade

Aufmacherbild

Bei idealen Bedingungen ohne Wind feiert der Franzose Martin Fourcade (0 Fehler) im Sprint von Ruhpolding seinen 16. Weltcupsieg vor den Russen Evgeny Ustyugov (0/+16.4) und Andrei Makoveev (0/+33). Nach guten Schießleistungen liegen die Athleten sehr eng zusammen, auch das ÖSV-Team zeigt eine gute Performance, trotzdem reicht es nicht ganz für einen Top-Ten-Platz. Bester ÖSV-Athlet ist Dominik Landertinger mit einem Fehler auf Rang 11, Simon Eder kommt auf Rang 14, Fritz Pinter auf Rang 33.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen