Eder stürmt zum 2. Weltcup-Sieg

Aufmacherbild
 

Simon Eder feiert beim Weltcup-Finale in Oslo seinen zweiten Weltcup-Sieg. Der 31-jährige Salzburger, im Sprint Sechster, bleibt in der Verfolgung fehlerfrei und triumphiert erstmals seit dem Massenstart in Khanty Mansiysk 2009. Im Kampf um Platz zwei setzt sich der Russe Alexander Loginov (1 Fehler/+12,7 Sekunden) vor dem Schweden Björn Ferry (1/20,7) durch. Vor dem abschließenden Massenstart verbessert sich Eder im Gesamtweltcup hinter Dominik Landertinger auf den fünften Platz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen