Pinter schrammt am Podest vorbei

Aufmacherbild
 

Die ÖSV-Biathleten schrammen beim Heim-Weltcup in Hochfilzen hauchdünn am nächsten Podestplatz vorbei. Fritz Pinter (1 Fehler) wird im Sprint Vierter. Auf das Podest fehlen ihm lediglich elf Sekunden. Der Sieg geht in einem echten Krimi an Andreas Birnbacher (0 Fehler). Der nach ihm gestartete Martin Fourcade (FRA/1) liegt bei der letzten Zwischenzeit noch vorne, muss sich aber um 0,4 Sek. geschlagen geben. Jakob Fak (SLO/1) landet auf Rang drei. Dominik Landertinger wird 24., Simon Eder 27.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen