ÖSV-Biathleten verpassen Podest

Aufmacherbild

Österreichs Herren verpassen in der 4x7,5-km-Staffel in Hochfilzen das Podest. Das Quartett Sumann, Mesotitsch, Landertinger und Eder belegt mit 0 Strafrunden (10 Nachlader) Rang vier. Auf der Schlussrunde kann Eder das Tempo des russischen Schlussläufers Malyshko nicht mitgehen. Am Ende fehlen 45,3 Sekunden auf Sieger Norwegen. Das Quartett Christiansen, Björndalen, Böe und Svendsen setzt sich mit 19,3 Sekunden Vorsprung (0/+10) auf Schweden (0/+5) und 21,1 Sekunden auf Russland durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen