Lange Pause für Martin Fourcade

Aufmacherbild

Biathlon-Weltcup-Gesamtsieger Martin Fourcade ist am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt. Seit Anfang Juli klagt der Franzose immer wieder über Erschöpfungszustände, diese seien auf den Mononukleose-Virus zurückzuführen. Der 25-jährige Doppel-Olympiasieger von Sotschi muss mehrere Wochen von intensivem Training absehen. Ursprünglich habe der fünffache Weltmeister geplant, in der nächsten Saison sowohl im Biathlon als auch im Langlauf Weltcup-Rennen zu bestreiten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen