Domracheva bangte um WM-Start

Aufmacherbild
 

Das weißrussische Biathlon-Team musste kurz vor Beginn der WM in Nove Mesto einen heftigen Schock verdauen. Wie Darya Domracheva gegenüber "sports.ru" erklärt, litt sie bis vor kurzem an einer Lebensmittelvergiftung. "Es war wirklich ernst. Ich hatte 39 Grad Fieber", so die Gesamtweltcup-Zweite. Inzwischen ist die Weißrussin wieder fit und gehört am Samstag im Sprint (ab 16:15 Uhr) zu den heißesten Medaillen-Kandidatinnen. In der Mixed-Staffel landete sie mit ihrem Team auf Rang elf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen