Martin Fourcade schlägt zurück

Aufmacherbild

Nach dem verpatzten Einzel schlägt der französische Biathlon-Star Martin Fourcade im Sprint von Östersund zurück. Der Gesamtweltcup-Sieger triumphiert fehlerfrei 28,3 Sek. vor dem Tschechen Moravec (0) und dem Slowenen Fak (0/+28,7). Simon Eder wird mit einem Fehler Zehnter. David Komatz (1) holt als 29. ebenso Weltcup-Punkte wie Dominik Landertinger (2/30.), Daniel Mesotitsch /2/32.) und Tobias Eberhard (1/39.). Sven Grossegger (1) wird 59., damit alle ÖSV-Starter im Verfolger dabei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen