Mehrere Dopingfälle im Biathlon

Aufmacherbild

Dem Biathlon-Sport droht ein weiterer Dopingskandal. Wie Anders Besseberg, Präsident der Internationalen Biathlon-Union (IBU), erklärt, sei man gleich mehreren Sündern auf die Schliche gekommen. "Wir haben mehrere positive Proben von Athleten aus unterschiedlichen Nationen", verrät der Norweger. Die IBU konnte die Täter dank neuer Testmethoden entlarven. Die Namen der vermeintlichen Dopingsünder sollen in der kommenden Woche publik gemacht werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen