Tora Berger doppelt nach

Aufmacherbild

Auch das zweite Rennen der noch jungen Biathlon-Saison geht an Tora Berger. Die Norwegerin gewinnt den Sprint von Östersund trotz einer Strafrunde, auch weil ihre unmittelbaren Verfolgerinnen ebenfalls je einmal patzen. Rang zwei geht an die Ukrainerin Olena Pidhrushna (+16,9) vor den beiden Russinnen Olga Vilukhina (+19,4) und Olga Zaitseva (+23,9). Das ÖSV-Duo Romana Schrempf und Katharina Innerhofer verpasst als 63. bzw. 78. die Punkteränge sowie die Quali für die Verfolgung am Sonntag.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen