Gute Ausgangslage für Sumann

Aufmacherbild
 

Christoph Sumann zeigt wenige Wochen vor Beginn der Biathlon-Weltmeisterschaft in Ruhpolding ansteigende Form. Der Steirer muss im Sprint von Kontiolahti nur einmal in die Strafrunde und zeigt auch in der Loipe (neuntbeste Zeit) aufsteigende Tendenz. Letztendlich ergibt das mit 17,8 Sek. Rückstand Rang acht im Tagesklassement. Der Sieg geht an Martin Fourcade (FRA), der wie Sumann einen Fehler verzeichnet. Die fehlerfreien Timofey Lapshin (RUS) und Benjamin Weger (SUI) landen auf den Plätzen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen