Landertinger von Rang 35 auf 7

Aufmacherbild

Dominik Landertinger gelingt im Biathlon-Verfolger in Khanty Mansiysk eine fulminante Aufholjagd. Der Ex-Weltmeister, im Sprint nur 35., bleibt vier Mal fehlerfrei und verbessert sich auf den siebenten Rang. "Wahnsinn! Vier Mal Null, das habe ich noch nie geschafft. Das war ein perfekter Tag", so der Tiroler. Der Sieg geht einmal mehr an Martin Fourcade (8. Saisonerfolg), der damit vorzeitig den Gesamtweltcup für sich entscheidet. Zudem gewinnt der Franzose die Verfolgungs-Kristallkugel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen