"Gewonnen hat auch die Planai"

Ich hatte die Planai vor dieser WM, von meinen Super G-Siegen 1998 und '99 in bester Erinnerung. Und ich muss sagen, sie hat mich nicht enttäuscht.

Die Strecke erwies sich als außerordentlich schwierig und selektiv - ganz anders als beim Weltcupfinale im vergangenen März bei frühlingshaften Bedingungen. Gratulation an die Pistenverantwortlichen, die sie in Schuss und in einen perfekten Zustand gebracht haben, sodass wirklich nur die Besten auf ihr eine Chance auf Gold hatten.

Ich persönlich fand den Super G fast ein bisschen spannender, weil da die Passage vor dem Ziel noch entscheidender war als in der Abfahrt. Beide Rennen freilich waren spektakulär und hervorragend zum Zuschauen. 

Ligety habe ich jetzt auch in der Super-Kombi morgen ganz oben auf der Rechnung. Ivica Kostelic und Alexis Pinturault heißen vermutlich seine stärksten Konkurrenten. Auch Svindal schätze ich jetzt sehr stark ein.

Aus österreichischer Sicht hoffe ich, dass Benni Raich in der Abfahrt nicht zuviel Boden verliert, um für den Slalom die Medaillenchance zu wahren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen