"Die Lehren aus dem Super G"

Aufmacherbild
 

"Die Lehren aus dem Super G"

Der Höhepunkt der WM naht. Vor der Abfahrt am Samstag ist dies aus österreichischer Sicht natürlich traditionell die Aufstellung der Abfahrtsmannschaft. Fünf Männer kämpfen um einen Startplatz. Sie sollten das Training aber auch und vor allem dazu nützen, sich mit dem Gelände auf der Planai vertraut zu machen.

Nach dem Super G ist vor der Abfahrt. Und das interessante Rennen am Mittwoch hat gezeigt, dass es aufgrund der vielen Wellen und Übergänge besonders wichtig ist, die Strecke genau zu studieren. Ein paar waren sicherlich überrascht von den Tücken des Kurses.

Ich habe mich jedenfalls schon gewundert, als ich von den Medien immer wieder auf die ihrer Ansicht nach „leichte Strecke“ angesprochen wurde. Abwarten, hab ich ihnen gesagt, und letztlich recht behalten. Und die Bedingungen werden sich bis Samstag wahrscheinlich nicht wesentlich ändern.

Gute Vorzeichen für meinen Ski-Ausrüster. Bei vier Läufern unter den ersten Fünf im Super G hat Head gezeigt, auch für die Abfahrt bestens gerüstet zu sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen