"Jetzt den WM-Schwung nützen"

Bei der Siegerehrung am Freitagabend durfte ich mir noch einmal ein Bild von der einzigartigen Stimmung in Schladming machen. Einfach sensationell!

Aus österreichischer Sicht war es zwar nicht die erfolgreichste WM, generell betrachtet jedoch mit Gewissheit die beste, dank des Publikums, aber auch dank der Organisation, des Skistadions und der perfekten Pisten.

Nun wäre es natürlich das Um und Auf, sich Gedanken darüber zu machen, wie man diesen Schwung nützt. Man hat gesehen, welche Anziehungskraft der Skisport nach wie vor besitzt und sollte alles daran setzen, vor allem Kinder wieder mehr dafür zu begeistern.

Das wäre nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen wichtig, sondern vor allem aus sportlichen. Schließlich gibt es ja da und dort bereits Überlegungen, 2021 die WM wieder nach Österreich zu holen.

Noch ein Wort zu den Amerikanern: Mir imponiert, dass sie - obwohl mit Lindsey Vonn der vermeintliche Superstar ausfiel und Bode Miller die ganze WM-Saison auslässt - in Schladming ganz klar den Ton angaben.

Ted Ligety und Mikaela Shiffrin wussten die entstandenen Lücken eindrucksvoll auszufüllen und sich ins Rampenlicht zu schieben. Das spricht natürlich für ihre Einstellung und die Strukturen des US-Verbands.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen