Gold an Ligety, Reichelt Vierter

Aufmacherbild

Ted Ligety gewinnt überraschend den WM-Super-G in Schladming. Der US-Amerikaner, im Weltcup noch ohne Sieg in dieser Disziplin, setzt sich auf der Planai 0,20 Sekunden vor Gauthier De Tessieres (FRA) und 0,22 vor Aksel Lund Svindal (NOR) durch. Hannes Reichelt hat Pech, dem Salzburger (+ 0,55) bleibt nur "Blech". Matthias Mayer landet auf dem fünften Platz, Romed Baumann wird Achter. Der vierte Österreicher, Gregor Streitberger, muss mit Rang zehn vorlieb nehmen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen