Svindal nimmt Favoritenrolle an

Aufmacherbild

Aksel Svindal geht als Top-Favorit in die Speed-Bewerbe der Ski-WM in Schladming. Für den Norweger kein Problem. "Andere gehen mit mehr Druck in die WM als ich", bleibt der 30-Jährige gelassen. "Die Rolle des Favoriten ist doch ein positiver Stempel. Das gibt zusätzliche Energie und zusätzliches Adrenalin." Svindal gewann in seiner Karriere bereits vier Mal WM-Gold. 2009 und 2011 siegte er in der Super-Kombination. 2007 triumphierte er in der Abfahrt und im Riesentorlauf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen