Svindal mit Muskelverletzung

Aufmacherbild

Aksel Svindal zog sich in der Kombi-Abfahrt eine Muskelverletzung zu. Der Norweger zog sich diese Verletzung am Start der Kombi-Abfahrt zu. "Der Doktor hat gesagt, es ist nichts Gefährliches. Es ist nur schmerzhaft", erklärt der 30-Jährige, der den Slalom dennoch bestreiten wird. Nach der Abfahrt liegt Svindal am zweiten Zwischenrang (+0,17 Sekunden hinter Baumann). Bei den letzten beiden Weltmeisterschaften gewann er jeweils Gold in der Kombination.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen