Reichelt: "4. Platz ist bitter"

Aufmacherbild
 

Hannes Reichelt verpasst im WM-Super-G als Vierter eine Medaille um 33 Hundertstel. "Von meinem Gefühl her hat der Zielhang nicht gepasst. Aber es hat auch oben nicht so gepasst. Die Zehntel kann man überall finden", so der Salzburger. "Es war schwer zu fahren. Svindal hat aber gezeigt, dass man auch mit hoher Nummer noch schnell fahren kann. Ein vierter Platz bei der WM ist halt bitter", meint der 31-Jährige. "Aksel hat im Super G diesen Trieb, das sind die drei Zehntel, die mir fehlen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen