Raich glaubt an seine Chance

Aufmacherbild
 

Benjamin Raich glaubt trotz durchwachsener Saison an seine Chance im WM-Riesentorlauf. "Ich habe das Gefühl, dass ich eine gute Chance habe. Und ich bin überzeugt, dass auch was geht", so der Tiroler Routinier. Bei einem WM-Start ist eine Medaille immer das Ziel: "Ich bin nicht Top-Favorit, das kann aber eine gute Ausgangs-Position sein." Philipp Schörghofer will Ligety und Hirscher nach intensivem Training fordern: "Ich hoffe auf 2 gute Läufe, dann kann ich sie schon ein bisschen ärgern."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen