ÖSV-Team trainieren am WM-Hang

Aufmacherbild
 

Österreichs Technik-Asse bereiten sich seit Donnerstag drei Tage lang auf dem WM-Hang in Schladming vor. Von 6:30 Uhr bis 9:30 Uhr trainieren Marcel Hirscher und Co. unter Flutlicht bei Bedingungen, wie sie auch am 17. Februar herrschen werden, wenn es um WM-Edelmetall geht. Einzig eine vereiste Piste, wie sie bei Weltcuprennen üblich ist, finden die Athleten nicht vor. Dafür ist es derzeit zu warm. Der nächste Technikbewerb steht am 1. Jänner mit dem Parallel-Rennen in München an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen