Berthold: "Es war schwierig"

Aufmacherbild

Die Vergabe des vierten Abfahrts-Startplatz an Matthias Mayer war für ÖSV-Cheftrainer Mathias Berthold hart. "Es war eine schwierige Entscheidung zwischen Mayer, Puchner und Streitberger. Aber Mayer hat einfach eine gute Zeit hingelegt", so der Vorarlberger. Der 5. Platz aus dem Super G war für Mayer kein Bonus. "Aber im unteren Streckenteil erwarten wir uns von Mayer einiges", setzt das ÖSV-Trainerteam auf die technischen Stärken des Kärntners. Reichelt, Kröll und Franz waren Fixstarter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen