Raich kritisiert Kurssetzung

Aufmacherbild
 

Benjamin Raich übt nach Kritik an der Kurssetzung des 1. Durchgangs des WM-Slaloms. "Ich verstehe es nicht. Sie probieren immer etwas Besonderes für die eigenen Leute - das geht eh nie auf", macht sich der Tiroler Luft. "Gestern war der zweite Lauf der Damen wirklich schön und wir fahren da runter wie die ersten Menschen." Er streicht abschließend noch hervor, dass seine Kritik nichts mit seinem Ausfall ("Ich war zu gerade, dann hat der Innenski gegriffen") zu tun habe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen