Matt-Brüder auf Medaillenjagd

Aufmacherbild
 

Für Mario Matt ist der WM-Slalom am Sonntag in Beaver Creek einer der letzten Höhepunkte seiner Karriere, für Bruder Michael hingegen ist es das erste Auftreten bei einer Weltmeisterschaft. Während der 35-jährige amtierende Olympiasieger nach seinem schweren Trainingssturz gehandicapt auf die Jagd nach seiner dritten Slalom-Goldmedaille nach 2001 und 2007 geht, erwartet sich der 14 Jahre jüngere Bruder "keine Wunderdinge". "Mein Ziel sind die Top-15", so der Jüngste des ÖSV-Salom-Teams.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen