Hirscher: "Keine Podest-Chance"

Aufmacherbild

Marcel Hirscher rechnet sich in der WM-Kombination (Sonntag, 18 und 22:15 Uhr) nichts aus. "Man muss realistisch sein. Eine Medaillenchance gibt es nicht", meint der Salzburger im ORF-Interview. "Die Top-Favoriten sind in der Abfahrt zu weit vor mir - im Training waren es zweieinhalb Sekunden. Die kann ich im Slalom auf Pinturault nie aufholen." Dennoch sei der Kombi-Start wichtig: "Es ist sicher gut, wenn ich rennmäßig mit Slalom-Skiern über den Hang gehen kann."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen