WM: "Birds of Prey" gesperrt

Aufmacherbild
 

Der erste Tag der Alpinen Ski-WM in Vail/Beaver Creek endet für die Herren mit einer Absage. Aufgrund des vielen Neuschnees musste die berüchtigte "Birds of Prey" gesperrt und damit die geplante Besichtigung sowie das Freifahren der Super-G-Läufer abgesagt werden. Über Nacht hatte es in Beaver Creek gut zehn Zentimeter geschneit. Das für Montag geplante erste Abfahrtstraining der Damen ist vorläufig nicht in Gefahr. Die WM wird mit dem Damen-Super-G am Dienstag (19:00 Uhr MEZ) eröffnet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen