Rot-weiß-rote Dominanz

Aufmacherbild
 

LAOLA1-Analyse der Slalom-Saison 2011/12

Aufmacherbild
 

Österreichs Damen liefern eine nahezu perfekte Slalom-Saison ab.

In zehn Rennen gibt es nicht weniger als acht Siege zu bejubeln. Sechs Mal triumphierte Marlies Schild, die sich auch die kleine Kristallkugel sichert.

Die übrigen beiden Siege steuert Michaela Kirchgasser bei.

Die Saison in Zahlen:

Legende: 1...Beste ÖSV-Läuferin; 2...ÖSV-Damen in den Punkterängen; 3...ÖSV-Punkte; 4...Punkteschnitt ÖSV in den Punkterängen; 5...Punkteschnitt gestartete ÖSV-Läuferinnen

Saison im Vergleich:

Rennen Siegerin 1 2 3 4 5
Aspen Schild 6 194 32,3 21,56
Courchevel Schild 5 251 50,2 27,89
Flachau Schild 7 223 21,86 24,78
Lienz Schild 6 189 31,5 17,18
Zagreb Schild 4 183 45,75 20,33
K. Gora Kirchgasser 4 207 51,75 25,86
Soldeu Schild 6 242 40,33 26,89
Ofterschwang Mielzynski Schild (3.) 4 117 29,25 13
Are Höfl-Riesch Schild (6.) 5 90 18 10
Schladming Kirchgasser 3 196 65,3 39,2
50 1892 37,84 21,74
(5) 189,2

Die Punkteausbeute kann weiter gesteigert werden. 189,2 Zählern pro Rennen sind der höchste Schnitt in den letzten sechsten Saisonen.

Die Punkte-Ausbeute pro Läuferin in den Punkterängen sinkt zwar, das ist aber durchaus ein gutes Zeichen, ist es doch darauf zurückzuführen, dass sich mehr ÖSV-Läuferin in den Punkterängen klassieren konnten.

Klare Nummer 1

Als logische Folge ist Österreich auch im Slalom-Nationencup klare Nation. Das ÖSV-Team kann den Vorsprung im Vergleich zur letzten Saison ausbauen.

Schweden - neu auf Rang 2 - liegt breits 835 Punkte zurück.

Nationencup Slalom:

06/07 07/08 08/09 09/10 10/11 11/12
Durchschnittliche ÖSV-Punkte pro Rennen 188,56 158,56 82,78 128,38 161 189,2
ÖSV-Punkte pro Rennen und Läufer 47,14 46,03 33,86 54,05 41,4 37,84
Durchschnittlicher Sieg-Vorsprung 0,801 0,489 0,589 0,703 0,467 0,714

Sieg-Vorsprünge:

Platz Nation 10/11 11/12 Differenz
1. Österreich 1449 1892 +443
2. Schweden 770 1057 +287
3. Deutschland 1169 814 -355
4. Frankreich 491 534 +43
5. Kanada 162 486 +342
6. Slowenien 311 413 +102
. USA 203 413 +210

Schild überragend

Auch wenn Schild am Saisonende "schwächelt", drückt sie dieser Saison ganz klar den Stempel auf.

Bei drei Siegen hat sie mehr als eine Sekunde Vorsprung. Den klarsten Sieg feiert die Salzburgerin in Courchevel, wo sie Poutiainen um 1,87 Sekunden hinter sich lässt.

Rennen Vorsprung Sieger-Duo
Aspen +1,19 Schild vor Pietilae-Holmner
Courchevel +1,87 Schild vor Poutiainen
Flachau +0,46 Schild vor Höfl-Riesch
Lienz +0,79 Schild vor Maze
Zagreb +1,40 Schild vor Maze
Kranjska Gora +0,65 Kirchgasser vor Poutiainen
Soldeu +0,60 Schild vor Hansdotter
Ofterschwang +0,05 Mielzysnki vor Stiegler
Are +0,01 Höfl-Riesch vor Zuzulova
Schladming +0,12 Kirchgasser vor Zuzulova
7,14 (0,71)
Skimarke 10/11 11/12 Differenz
1. Atomic 935 1475 +540
2. Rossignol 500 755 +255
3. Fischer 545 555 +10
4. Salomon 460 400 -60
5. Stöckli 220 315 +95
6. Head 605 240 -365
7. Völkl 130 50 -80
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen