Österreichs Abfahrer ernten zu Beginn der Saison Kritik. Denn lange will es nicht mit dem Sieg klappen, in Bormio geht ein Kalender-Jahr ohne rot-weiß-rotem Abfahrts-Erfolg zu Ende.

Die Erlösung kommt in Kitzbühel, wo Hannes Reichelt zum ersten Sieg seit dezember 2012 rast. Und das mit einem schweren Bandscheibenvorfall, der zwei Tage später operiert werden muss.

Nach Olympia lassen Streitberger und Mayer zwei weitere Siege folgen, womit Österreich die Nummer-1-Position in der Abfahrt in fast allen belangen zurückerobert.

Denn im Abfahrts-Weltcup triumphiert neuerlich Aksel Svindal, der die kleine Kristallkugel zum zweiten Mal an 2012/13 holt.

 

Die Saison in Zahlen:

Österreichs Abfahrer beenden in dieser Saison eine lange Durststrecke. Hannes Reichelt sorgt für den ersten Abfahrtssieg seit Dezember 2012. Streitberger und Mayer lassen nach Olympia noch zwei weitere Siege folgen.

Mit drei Saisonsiegen ist Österreich - gemeinsam mit Norwegen auch die Top-Nationen in der Abfahrt.

Beim Punkteschnitt verliert die Berthold-Truppe im Vergleich zur Saison 2012/13 aber wieder deutlich. Gab es vergangene Saison im Schnitt noch 198 Punkte pro Rennen, sind es diesmal 175,88. Ein Wert, wie in den Saisonen 2006/07 und 2007/08.

Nationencup Abfahrt:

Rennen

Sieger

1

2

3

4

5

L. Louise

Paris

Kröll (2.)

8

194

24,25

19,4

B. Creek

Svindal

Reichelt (2.)

5

124

24,8

12,4

Gröden

Guay

Franz (11.)

8

116

14,5

10,55

Bormio

Svindal

Reichelt (2.)

9

222

24,67

20,18

Wengen

Küng

Reichelt (2.)

9

256

28,4

23,27

Kitzbühel

<span style=\'color: #ff0000;\'>Reichelt

7

194

27,71

17,64

Kvitfjell I

<span style=\'color: #ff0000;\'>Streitberger/Jansrud

6

209

34,83

19

Kvitfjell II

Guay

Mayer (3.)

9

152

16,89

13,82

Lenzerheide

<span style=\'color: #ff0000;\'>Mayer

2

116

58

19,33

63

1583

25,13

17,21

(7)

(175,88)

06/07

07/08

08/09

09/10

10/11

11/12

12/13

13/14

Schnitt ÖSV pro Rennen

176

176,18

145,11

122,38

189,78

172,18

198,36

175,88

Schnitt ÖSV pro Athlet

27,79

23,63

27,21

25,10

37,95

29,14

27,84

25,33

Durch. Sieg-Vorsprung

0,199

0,30

0,22

0,32

0,21

0,25

0,25

0,16

Nation

12/13

13/14

Differenz

1.

Österreich

1587

1583

-4

2.

Norwegen

623

917

+294

3.

Italien

1174

894

-280

4.

Schweiz

262

793

+531

5.

USA

359

759

+400

6.

Frankreich

725

735

+10

7.

Kanada

585

643

+58

Nation

1.

2.

3.

Gesamt

1.

Österreich

3

4

1

8

2.

Norwegen

3

2

1

6

3.

Kanada

2

0

1

3

4.

Italien

1

1

1

3

5.

Schweiz

1

0

0

1

6.

USA

0

1

2

3

.

Frankreich

0

1

2

3

Nation

Siege 12/13

Siege 13/14

Podest 12/13

Podest 13/14

1.

Österreich

1

3

9

8

2.

Norwegen

1

3

5

6

3.

Kanada

0

2

2

3

4.

Italien 

5

1

5

3

5.

Schweiz

0

1

0

1

6.

USA

1

0

2

3

.

Frankreich

1

0

1

3

Ort

Zeitabstand

Sieger-Duo

L. Louise

0,03

Paris vor Kröll

B. Creek

0,17

Svindal vor Reichelt

Gröden

0,12

Guay vor Jansrud

Bormio

0,39

Svindal vor Reichelt

Wengen

0,06

Küng vor Reichelt

Kitzbühel

0,21

Reichelt vor Svindal

Kvitfjell I

0,00

Ex-Aequo-Sieg Streitberger und Jansrud

Kvitfjell II

0,35

Guay vor Clarey

Lenzerheide

0,11

Mayer vor Ligety/Innerhofer

 

1,44

 

(0,16)

Marke

2012/13

2013/14

Differenz

1.

Head

825

1715

+890

2.

Salomon

225

765

+540

3.

Atomic

285

660

+375

4.

Rossignol

660

215

-445

5.

Nordica

0

100

+100

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen