"Ich hab immer gesagt: Ich bin eh bereit"

Aufmacherbild
 

Anna Fenninger: Unfassbar eigentlich. Im Riesentorlauf hätte ich mir es echt nicht gedacht. Im Super G war ich heuer ein paar Mal knapp dran. Im Riesentorlauf war ich auch gut in Form, aber ich wäre auch schon mit einem Podest zufrieden gewesen. Mich haben viele Leute immer wieder auf den 1. Weltcupsieg angesprochen. Ich hab immer gesagt: Ja, ich bin eh bereit. Aber ich hab mir vielleicht immer wieder zu viel Druck gemacht. Ich bin heute einfach drauflos gefahren. Ich hab mich von ein paar kleinen Fehlern nicht beirren lassen. Ein Podium war nach dem 1. Lauf mein Ziel. Ich hab gewusst, ich hab Fehler gemacht und war trotzdem knapp dran. Das war genau mein Lauf mit ein bisschen größeren Abständen.

Stefanie Köhle: Ich hab einen großen Fehler gehabt, hab mir gedacht, ich bin jenseits von den Top 10. Und dann war ich Fünfte im Ziel. Super! Ich habe heute gesehen, dass ich voll dabei bin, wenn ich zwei konstante Läufe habe. Die Richtung stimmt. Ich hab mich so gefreut für die Anna, sie hat es sich schon so lange verdient. Sie fährt im Training super, da haben wir immer gewusst: Wenn man dabei ist, dann ist man schnell. Sie war immer das große Talent und jetzt sie endlich gewonnen.

Viktoria Rebensburg: Ich hab im Mittelteil einen größeren Fehler gemacht, unten bin ich auch nicht super gefahren. Ich möchte der Anna gratulieren, sie ist super gefahren. Für mich heißt es weiterarbeiten und im neuen Jahr wieder angreifen. Ich hab nach dem 1. Lauf geführt und würde lügen, wenn ich jetzt sage, dass ich nicht aufs Podium oder gewinnen wollte. Aber so ist der Sport.

Elisabeth Görgl: Natürlich ist die Enttäuschung groß. Es hilft aber nichts, ich hab's probiert. Aber es ist mir nicht leicht von der Hand gegangen. Vielleicht habe ich es wieder zu viel probiert. Das ist ein schmaler Grad. Ich kenn das Rezept, aber es ist nicht jeder Tag gleich. Anna war im Training immer sehr stark, sie ist in guter Form. Unsere Gruppe hat heuer sehr gut trainiert und man sieht, es geht etwas weiter.

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen